LighthouseLighthouse

Die Konferenzlounge über den Dächern der Stadt

  • Das Lighthouse
  • Konferenzraum
  • Seminarraum
  • Lounge
  • Terrasse
  • Lounge
  • Referentenwohnung

Lighthouse

Das Lighthouse besticht sowohl durch seine hervorragende Lage als auch sein einzigartiges Design. Über den Dächern Brandenburgs erwartet Sie eine moderne Konferenzlounge, die klare Strukturen mit Funktionalität in Ausstattung und Technik kombiniert. Mit zwei Konferenzräumen, einem Loungebereich mit Bar und einer Dachterrasse mit Außenbar bietet das Lighthouse die perfekte Location für jede Art von Veranstaltung. Neben der ausgezeichneten Lage, die das Lighthouse sowohl von der Innenstadt als auch vom Brandenburger Hauptbahnhof in nur wenigen Minuten erreichbar macht, hat die Konferenzlounge noch weitere Vorzüge zu bieten: Alle Räumlichkeiten sind klimatisiert und barrierefrei.

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

03.03.2015

Verabschiedung des Leiters des RegionalCenters der IHK Potsdam Wilfried Meier

Das RegionalCenter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam hat seit heute eine neue Leitung: Kathrin Fredrich. Der langjährige Chef Wilfried Meier geht in den verdienten Ruhestand. Seit dem Jahr 1979 führte er erfolgreich die Geschicke der Kammer in Brandenburg a. d. Havel. Insgesamt sind es sogar 43 Berufsjahre, die er für die IHK Potsdam tätig war.

21.01.2015

11. Perinatalkonferenz des Landes Brandenburg

In bewährter Weise wurden thematisch sowohl aktuelle fachlich-medizinische Themen rund um die Geburt vorgestellt, sowie aber auch mit neuen strukturpolitischen und organisatorischen Aspekten der perinatologischen Versorgung im Land befasst. Die Konferenz richtete sich dabei nicht nur an Ärzte, Hebammen und Angehörige der Pflegeberufe sondern auch an die Entscheidungsträger des Landes, der Landkreise und der Krankenhausträger sowie der ärztlichen Selbstverwaltung.

12.11.2014

Infoveranstaltung der Jedermann Gruppe zu den geplanten Pflegestärkungsgesetzen

Zum 1. Januar 2015 werden von der Bundesregierung umfangreiche Änderungen der Pflegegesetze umgesetzt. Die Pflegeexperten Enrico Gräser und Daniela Hiller erläutern, was sich ändert, und beantworten Ihre Fragen.

23.05.2014

Fortbildung des Berufsverbandes der Frauenärzte

Am 23. Mai tagte erstmals der Berufsverband der Frauenärzte im Land Brandenburg im Lighthouse.
Alles lesen

Berufsverband der Frauenärzte im Land Brandenburg

Der Berufsverband der Frauenärzte im Land Brandenburg hat für seine Arzthelferinnen ein neues Fortbildungskonzept entwickelt. In den vier veranschlagten Veranstaltungsblöcken, die alle im Lighthouse stattfinden, wird ein Überblick über die Frauenheilkunde vermittelt.

12.04.2014

CDU Kommunalwahlprogramm beschlossen

Rund 70 CDU-Mitglieder waren bei der Beratung für ein "Zukunftsprogramm" der Havelstadt Brandenburg anwesend.
Alles lesen

CDU Kommunalwahlprogramm

Sie legten im Wahlprogramm u.a. eine aktive Wirtschaftspolitik zur Schaffung von Arbeitsplätzen, den Kampf für den Erhalt der Kreisfreiheit sowie eine solide Haushaltspolitik, die den hohen Einsatz freiwilliger Leistungen weiterhin gewährleisten soll, fest.

Das komplette Programm liegt aufgrund zahlreicher Änderungen allerdings noch nicht vor.

09.11.2013

Ordentliche Mitgliederversammlung - Karate Dachverband Brandenburg                                                    

05.11.2013

Symposium Verkehrswegebau Berlin-Brandenburg 2013 - Godelmann GmbH & Co KG

Am 05. November wird sich im Lighthouse alles um das Thema Verkehrsbau drehen.

29.10.2013

Jobinitiative Brandenburg an der Havel - IHK Potsdam

Am 29.10.2013 lud die IHK Potsdam Kommunalpolitiker, Behördenvertreter und Unternehme zum Auftaktgespräch ihrer Jobinitiative in die Räumlichkeiten des Lighthouses ein.

08.10.2013

Vorsorge & Pflege - Commerzbank

Am 08.10.2013 trafen ca. 50 geladene Kunden der Commerzbank zusammen, um informativen Referaten zum Thema Vorsorge und Pflege beizuwohnen.

26.08.2013

Geldanlagen im Wandel der Zeit - AFA AG

Am 26.08.2013 lud die AFA AG zur Sommer- und Informationsveranstaltung in die Räumlichkeiten des Lighthouses ein und beschäftigte sich mit dem Thema: "Die Eurokrise, Kalte Enteignung und die Lösungen dieser Zeit". Angenehme Loungemusik, kühle Getränke und natürlich Grillspezialitäten ermöglichten eine entspannte und sommerliche Atmosphäre über den Dächern der Stadt.

11.04.2013

After Work Media Lounge

Ab dem 11. April 2013 wird jeden zweiten Donnerstag des Monats die After Work Media Lounge der media.connect Brandenburg stattfinden. Hier soll Unternehmern/innen und Medienfachleuten die Möglichkeit gegeben werden, sich bei entspannter After-Work Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen.

05.04.2013

Weiterbildung zur Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung

Immer mehr Menschen mit respiratorischen Einschränkungen werden außerhalb von intensivpflegerischen Abteilungen dauerhaft maschinell beatmet. Unsere Weiterbildung richtet sich an Pflegefachkräfte, die im außerklinischen Bereich in der fachpflegerischen Versorgung beatmungsabhängiger Patienten eigenverantwortlich tätig sind oder sein wollen.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter:
http://www.jedermann-gruppe.de/weiterbildungen

21.02.2013

Stadtteilkonferenz im Lighthouse

Mit Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Brandenburg diskutierten Vertreter von Parteien und Brandenburger Unternehmen über die zukünftigen Entwicklungen und Planungen in den einzelnen Stadtteilen der Havelstadt Brandenburg.
Alles lesen

Dabei drehte sich die Veranstaltung unter anderem um mögliche Veränderungen im öffentlichen Nahverkehr in Brandenburg im Zuge der Fertigstellung des neuen Hauptbahnhofs. Außerdem wurden die an der Diskussionsrunde Teilnehmenden darüber informiert, welche weiteren Baumaßnahmen in der Umgebung des Bahnhofs geplant sind und wo Erneuerungen von Straßenzügen aufgrund des Umbaus erfolgen werden.

Für diese und weitere Anliegen standen den Gästen Michael Brandt (CDU/Baubeigeordneter), der Geschäftsführer der Brandenburger Wohnungsbaugesellschaft WOBRA Klaus Deschner, der Geschäftsführer der Brandenburger Verkehrsbetriebe Werner Jumpertz und René Kretzschmar (Die Linke) zur Verfügung.

30.11.2012

1. Medien-Abend des media.connect brandenburg

Das Mediennetzwerk media.connect brandenburg lädt zum Networking-Abend in entspannter Atmosphäre ein. Genießen Sie einen Abend bei fachlichem und persönlichem Austausch und lernen Sie über den Dächern Brandenburgs an der Havel Unternehmer/innen und Medienfachleute aus der Region kennen.
Alles lesen

Den Rahmen dafür schafft media.connect, das Netzwerk der Medienwirtschaft, das nicht nur für das leibliche Wohl sorgen wird, sondern auch nach der Begrüßung durch Andrea Peters (GF media.connect brandenburg) und Dr. Dietlind Tiemann (Oberbürgermeisterin der Stadt Brandenburg an der Havel) an einigen Stationen Netzwerkthemen „zum Anfassen und Ausprobieren" anbietet.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter:
http://www.mediaconnect-bb.de

23.10.2012

Oberbürgermeister trafen sich zum Meinungsaustausch

Am 23.10.2012 diskutierten im Lighthouse die Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU), ihr Cottbusser Amtskollege Frank Szymanski (SPD) und der Baubeigeordnete Markus Derling (CDU) aus Frankfurt Oder über die „Zukunft der Kommunen Brandenburgs“.
Alles lesen

Neben der Kreisfreiheit waren sich alle drei Beteiligten in einer weiteren Sache einig: Die Länder Berlin und Brandenburg müssen weiterhin eng zusammenarbeiten.

Zu der Veranstaltung im Lighthouse hatte der Verein Perspektive Berlin-Brandenburg geladen.

31.08.2012

After-Work-Party der Jedermann Gruppe

Die erste After-Work-Party der Jedermann Gruppe kann als Erfolg verbucht werden. Über 40 Personen, darunter 30 Gäste von Krankenkassen, dem Sozialamt, aus Krankenhäusern und der BAS Brandenburg, konnten in entspannter und lockerer Atmosphäre ins Gespräch kommen. „Von vielen unserer Partner kennen wir nur die Stimme am Telefon, aber nicht das Gesicht dazu“, so Jedermann-Geschäftsführer Sven Rohde. Deshalb sei die After-Work-Party eine ideale Gelegenheit, Partner, Zulieferer und Bekannte näher kennenzulernen. „Die Veranstaltung ist auch unser ‚Dankeschön‘ für die Zusammenarbeit“, betonte Sven Rohde. Anschließend gab er noch kurz einen Einblick in die tägliche und zukünftige Arbeit der Jedermann Gruppe.
Alles lesen

Nach diesen einleitenden Worten stellten sich alle anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jedermann Gruppe aus Pflege und Verwaltung kurz vor. Im Anschluss folgte ein Vortrag von Dr. phil. Johannes Plümpe vom Institut für Gerontologie und Bildung aus Berlin mit dem Thema „Pflege-Neuausrichtungsgesetz - Was erwartet werden kann und was nicht“. Das neue Gesetz soll 2013 in Kraft treten und bringt zahlreiche Änderungen für Pflegeunternehmen, Kostenträger und Leistungsbezieher mit sich. Plümpe berichtete ausführlich über die damit einhergehenden Entwicklungen, Veränderungen und Probleme innerhalb der Pflegebranche. Der komplette Gesetzentwurf kann auf der Seite des Bundesministerium für Gesundheit eingesehen werden. Bei Abschluss seines Vortrags betonte Plümpe wie wichtig es sei, „dass sich Leistungsnehmer, Leistungsgeber und Kostenträger auf Augenhöhe begegnen.“

Nach dem Vortrag fand man sich in verschiedenen Gesprächsgruppen zusammen, genoss das Buffet und die Musik der Band Sunset Deluxe mit Sängerin Mica Wanner und Gitarrist Bernhard Wohlwender.
Zur gemütlichen Atmosphäre trug einmal mehr die Location des Lighthouse bei, die auch auf die Besucher immer wieder Eindruck macht. Auch Jörg Militzer, Bezirksleiter der DAK Gesundheit, lobte die lockere Atmosphäre. Militzer arbeitet mit der Buchhaltung und Verwaltung der Jedermann Gruppe zusammen. „Es ist ein partnerschaftliches Verhältnis, jeder profitiert von dem anderen und so eine Veranstaltung eignet sich sehr gut, um Kontakte zu knüpfen und Mitarbeiter kennenzulernen“, so Militzer.

08.05.2012

Fortbildungsveranstaltung für medizinisches Schwesternpersonal der Dialysepraxis Brandenburg

08.05.2012

Fortbildung der AfA Finanzdienste Brandenburg                                                    

07.05.2012

Tagung des Verkehrausschusses des SPD Landesverbandes                                                    

16.04.2012

Pressegespräch des ADAC Berlin-Brandenburg e.V.                                                    

21.03.2012

Fachtagung des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten Landesgruppe Berlin/Brandenburg e.V.

25.02.2012

Veranstaltung des Club ROTARACT DISTRIKT 1940 Brandenburg

2. Distriktkonferenz des Distrikts 1940 im Clubjahr 2011/2012 vom 24.02.-26.02.2012 in Brandenburg an der Havel
Teilnehmer aus dem Raum Brandenburg und Berlin

22.02.2012

SAPV- Regionaltreffen des Interdisziplinärer Qualitätszirkel des PCT-Brandenburg/Havel

Titel: "Angst und Unruhe in der Palliativversorgung",
Teilnehmer: Ärzte und Pfleger aus dem Land Brandenburg

08.02.2012

Veranstaltung der Brandenburger Bank unter dem Titel "Kick-Off-Union"

Eine Auftaktveranstaltung der Brandenburger Bank mit dem Partner Union-Investment
Teilnehmer: Mitarbeiter der Brandenburger Bank

16.01.2012

14. Palliative Care Kurs der Jedermann Gruppe

Der 14. Basiskurs Palliative Care Kurs unter der Leitung von Herrn Hartmut Jäckel findet zwischen dem 16. und 20.1. in den Räumlichkeiten des Lighthouses statt.
Alles lesen

Der Basiskurs Palliative Care richtet sich an Fachkräfte der Alten- und Krankenpflege, die in ihrer Tätigkeit häufig schwerkranke und sterbende Menschen betreuen. Insbesondere ist diese Ausbildung Voraussetzung für die Arbeit in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) und für Leitungskräfte in Hospizen und Palliativstationen. Er erstreckt sich über 160 Stunden, die sich auf 4 Ausbildungswochen innerhalb von ca. 10 Monaten verteilen. Er umfasst insbesondere Themen zum Umgang mit Sterben, Tod und Trauer, der Ethik, der Kommunikation, der Schmerztherapie und zum Umgang mit anderen schwerwiegenden Symptomen. Er schließt mit einem Zertifikat ab, welches durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP), den Deutschen Hospiz- und Palliativverband (DHPV), die Deutsche Krebshilfe und Alpha-Reinland ausgestellt wird.

12.01.2012

Außerordentliche Tagung des Aufsichtsrates der Stadtwerke Brandenburg

Am 12.01 hielt der Aufsichtsrat der Brandenburger Stadtwerke, anlässlich ihres Bauvorhabens auf dem ehemaligen Gelände der Wiemannwerft, eine außerordentliche Tagung ab. Alles lesen

Nähere Informationen dazu können Sie in der Berichterstattung der MAZ vom 14.01.2012 nachlesen.

28.10.2011

Das Lighthouse hatte seine Vorpremiere!

Zur technischen Eröffnung des Lighthouse – Konferenzlounge über den Dächern der Stadt lud die Jedermann Gruppe Vertreter der Presse in die neuen Konferenzräume im Re-Generationenhaus ein. Alles lesen

Die Jedermann Gruppe wird von nun an jährlich eine Pressekonferenz abhalten, um über Aktuelles zu informieren. Für diese erste Pressekonferenz hätte man keinen besseren Ort wählen können.

Über den Dächern Brandenburgs erwartet Interessierte von nun an eine 306 m² große und moderne Konferenzlounge, die in der Havelstadt ihresgleichen sucht. Mit zwei Konferenzräumen, einem Loungebereich mit Bar und einer Dachterrasse mit Außenbar bietet das Lighthouse die perfekte Location für jede Art von Veranstaltung. Dazu kommt die sehr gute Lage, die das Lighthouse sowohl von der Innenstadt als auch vom Brandenburger Hauptbahnhof in nur wenigen Minuten erreichbar macht. Alle Räume besitzen eine hochwertige Ausstattung, neueste technische Möglichkeiten und verfügen über ein einzigartiges Design.

„Ich betrachte das Lighthouse aber nicht nur als Kongress- und Tagungsmöglichkeit. Wir möchten mit diesem Projekt auch eine stärkere Akademisierung der Pflege vorantreiben“, so Geschäftsführer Sven Rohde. Alle Mitarbeiter der Jedermann Gruppe werden im Lighthouse zukünftig an qualitativ hochwertigen Fortbildungen teilnehmen können.

Auf der Pressekonferenz warf Rohde auch einen Blick in die Zukunft: „Wir wollen in den kommenden Jahren zum größten Arbeitgeber im sozialen Bereich in der Havelstadt Brandenburg werden“, kündigte er an. Aktuell beschäftigt die Jedermann Gruppe rund 275 Mitarbeiter, im nächsten Jahr wird die Marke von 300 überschritten werden. Schon für das Jahr 2011 wird ein Umsatz von über 7,5 Millionen Euro prognostiziert.

Bereits vor einiger Zeit richtete die Jedermann Gruppe im Re-Generationenhaus ihre zweite Tagespflege und Dementen-WG sowie 18 betreute Wohnungen ein. Die Eröffnung der Konferenzlounge war nun der letzte Schritt zur Vollendung des bisher anspruchsvollsten Projekts in der Geschichte der Jedermann Gruppe.

Vor der feierlichen Einweihung erhält das Lighthouse noch den letzten Feinschliff. Dann kann die Konferenzetage für wirklich jede Veranstaltung gemietet werden. Ob Seminare, Tagungen oder Firmenfeiern – eine vollausgestattete, beleuchtete Innen- und Außenbar sowie eine in Brandenburg einzigartige Dachterrasse lassen keine Wünsche offen.

Download der Pressemitteilung Download der Veranstaltungs-Fotos

27.10.2011

Technische Eröffnung des Lighthouse und Online-Gehen dieser Webseite

Heute fand zum ersten mal, die nun jährlich wiederkehrende Pressekonferenz der Jedermann Gruppe statt. Alles lesen

Dabei konnten erste Eindrücke des Lighthouse - Konferenzlounge über den Dächern der Stadt gewonnen werden.
In kürze werden wir Ihnen in dieser Rubrik eine Pressemitteilung sowie Bilder der Veranstaltung zur Verfügung stellen.

Realisieren Sie Ihre eigene Veranstaltung!

Konferenzraum

  • 100 m² Fläche
  • Bestuhlung für 60 Personen
  • versenkbarer Beamer
  • 1 Pult-Mikrophon sowie 2 Funk-Mikrophone
  • optimale Akustik
  • mehr

Seminarraum

  • 50 m² Fläche
  • Bestuhlung für 25 Personen
  • Beamer
  • 1 Pult-Mikrophon sowie 2 Funk-Mikrophone
  • Glas-Whiteboard
  • mehr

Loungebereich

  • 50 m² Fläche zuzüglich 110 m² Dachterrasse
  • bequeme Sitzmöglichkeiten für 20 Personen innen und 35 Personen außen
  • leuchtende Bar (innen und außen)
  • LCD-Fernseher
  • mehr

Mieten Sie einen Bereich oder alle drei!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, das Lighthouse nach Ihren individuellen Vorstellungen zu nutzen. Von Konferenzen über Seminare bis hin zu Firmenfeiern – bei uns finden Sie die optimalen Bedingungen. Wir bieten Ihnen kostenloses WLAN im gesamten Lighthouse, auch ein Laptop steht zur Verfügung. Unserer separater Vorbereitungsraum sowie eine Referentenwohnung mit gehobener Ausstattung ermöglichen bestmögliche Voraussetzungen für den reibungslosen Ablauf Ihrer Veranstaltung. Im Empfangsbereich sind eine Garderobe und eine Teeküche vorhanden. Nehmen Sie außerdem unseren Kaffee- und Getränkeservice in Anspruch.

Jetzt Anfrage senden!
  • Konferenzraum
  • Konferenzraum
  • Konferenzraum
  • Konferenzraum
  • Konferenzraum

Konferenzraum

Der Konferenzraum ist der größte unserer Räume, bis zu 60 Personen finden hier ihren Platz. Er bietet mit seiner großen Fensterfront in Richtung Nord-West sowie einem außergewöhnlichem Wandparkett nicht nur ein wunderbares Ambiente, sondern besticht vor allem durch seine hervorragende technische Ausstattung. Zu Ihrer Verfügung stellen wir: ein mobiles Pult mit Anschlussmöglichkeiten für Ihre Präsentation und eine moderne Soundanlage mit einem Pult-, einem Funk-Headset- und einem Funk-Handmikrophon. Design-Deckenpaneele sorgen für eine optimale Raumakustik. Ein direkter, verschließbarer Durchgang zum Seminarraum ist vorhanden. Alles in allem ist der Konferenzraum geeignet für Klausurtagungen, Firmenfeiern und natürlich Konferenzen.

  • Seminarraum
  • Seminarraum
  • Seminarraum
  • Seminarraum
  • Seminarraum

Seminarraum

Der Seminarraum ist etwas kleiner und bietet ausreichend Sitzplätze für 25 Personen. Ausgestattet mit einem mobilem Pult mit Anschlussmöglichkeiten für Ihre Präsentation, einem Pultmikrophon sowie einem Funk-Headset- und einem Funk-Handmikrophon und einem großen Glas-Whiteboard (2m x 1m), ist der Seminarraum besonders für Workshops und natürlich Seminare geeignet. Eine große Fensterfront in Richtung Nord-West sorgt für angenehme Lichtverhältnisse.

  • Lounge
  • Lounge
  • Lounge
  • Lounge

Loungebereich

Den Höhepunkt Ihrer Veranstaltung könnten Sie in unserem Loungebereich mit angrenzender Dachterrasse erleben. Genießen Sie über den Dächern der Stadt Brandenburgs die Vorzüge dieses Bereichs. Wir bieten Ihnen: eine vollausgestattete, leuchtende Bar, einen großen LCD Fernseher und Sitzplätze für 20 Personen. In modernem und stimmungsvollem Ambiente findet hier jede Veranstaltung ihren Ausklang.

  • Dachterrasse
  • Dachterrasse
  • Dachterrasse
  • Dachterrasse

Dachterrasse

Erleben Sie von unserer 110 m² großen, möblierten Dachterrasse aus, eine Aussicht, die ihres gleichen sucht. Nutzen Sie unsere Terrasse, ausgestattet mit 35 Sitzplätzen sowie einer vollausgestatteten Bar mit stimmungsvoller Beleuchtung, für ein feierliches Finale Ihrer Veranstaltung.

  • Referentenwohnung
  • Referentenwohnung
  • Referentenwohnung

Referentenwohnung

Zusätzlich können wir Ihnen eine komplett eingerichtete Referentenwohnung zur Verfügung stellen.
Ausstattung:
- Doppelbett
- Balkon
- Küche
- Bad
- LCD-Fernseher
- klimatisiert

Jetzt Anfrage senden!

Treten Sie mit uns in Kontakt.

Wir freuen uns über Ihre Anfragen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Telefon 03381 80 43 44 0
Fax 03381 80 43 45 7
E-Mail info@lighthouse-brandenburg.de

Anreise mit dem Auto

Von der Autobahn A2: Abfahrt Brandenburg, weiter auf der B102 in Richtung BRB bis zum Brandenburger Hauptbahnhof. Parkmöglichkeiten befinden sich auf dem Hof des Lighthouses und auf dem Gelände vom Hauptbahnhof.

Von der Autobahn A9: Abfahrt Linthe und weiter in Richtung Brandenburg zur B102, dann Richtung BRB bis zum Brandenburger Hauptbahnhof. Danach biegen Sie, wie auf der Anfahrtsskizze eingezeichnet rechts ab. (Landstraße)

Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr

Deutsche Bahn: Haltestelle Brandenburg Hauptbahnhof (RE1), das Lighthous befindet sich direkt gegenüber des Hauptbahnhofs.
Bus/ Tram: Haltestelle Brandenburg Hauptbahnhof, das Lighthouse befindet sich unmittelbar an der Haltestelle. (alle Linien)
Einen Taxistand finden Sie vor dem Hauptbahnhof, gegenüber dem Lighthouse.

Anfahrt zum Lighthouse

Impressum

Ein Projekt von:
Zweite GfBW GmbH
Eine Marke der Jedermann Gruppe
Bahnhofspassage 4
14776 Brandenburg a.d. Havel
Tel. 03381 80 43 44 0
Fax 03381 80 43 45 7
E-Mail info@lighthouse-brandenburg.de
Steuernummer 048/125/00576
HRB 24344 P
Geschäftsführer Sven Rohde

Design & Umsetzung: Clear Canvas

Datenschutz

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Quellenangaben

eRecht24, eRecht24 Facebook Datenschutzerklärung, Google Analytics Bedingungen